Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Pferd rannte gegen Lkw: 13-jährige Reiterin im Flachgau verletzt

Bei einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen ist am Dienstagnachmittag im Salzburger Flachgau ein 13-jähriges Mädchen verletzt worden. Die Schülerin war in Lamprechtshausen gemeinsam mit ihrer Mutter ausgeritten.

Vor der Bundesstraße hielten die beiden ihre Pferde an. Als der Lkw daherkam, scheute das Tier des Mädchens und sprang direkt vor dem Fahrzeug auf die Straße, so die Sicherheitsdirektion.

Das Lastauto erfasste Pferd und Reiterin und schleuderte die 13-Jährige auf die Wiese. Das Mädchen wurde verletzt und musste vom Roten Kreuz ins Kinderspital nach Salzburg eingeliefert werden. Das Ross verendete an der Unfallstelle.

(Quelle: S24)

Whatsapp

Aufgerufen am 23.08.2019 um 03:44 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pferd-rannte-gegen-lkw-13-jaehrige-reiterin-im-flachgau-verletzt-59179609

Kommentare

Mehr zum Thema