Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

14-jähriger verliert Finger bei Unfall

Ein 14-jähriger Schüler aus Saalfelden, verlor einen Finger als er am Sonntag auf einen Zaun kletterte, runterstürzte und mit dem Ringfinger hängen blieb.

Auf dem Saalfeldener Bahnhof kletterte 14-jähriger Schüler am Sonntag auf einen 2,5 Meter Hohen Zaun und stürzte runter. Der Zaun, welcher am oberen Abschluss mit zirka vier Zentimeter hohen Stiften bestückt ist, wurde dem Jungen zum Verhängnis. Er rutschte ab, blieb mit dem Ring an seinem Finger an solch einem Stift hängen und riss sich seinen Ringfinger ab.

Der Schüler wurde vom Roten Kreuz an Ort und Stelle erstversorgt und anschließend in das Krankenhaus nach Zell am See gebracht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.06.2021 um 04:56 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/14-j228hriger-verliert-finger-bei-unfall-59245783

Kommentare

Mehr zum Thema