Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

17-Jähriger von Auto erfasst und verletzt

Ein 17-Jähriger ist von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert worden. Bilderbox
Ein 17-Jähriger ist von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert worden.

Drei Fußgänger sind in der Nacht auf Donnerstag in Leogang (Pinzgau) auf der B164 unterwegs gewesen. Einer von ihnen ist dabei von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert worden. Er wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus nach Zell am See eingeliefert.

Die drei Fußgänger gingen nicht am Gehsteig, sondern am rechten Fahrstreifen nach Hause. Gleichzeitig war ein 44-Jähriger mit seinem Auto bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen in Richtung Saalfelden unterwegs. Als der Autofahrer die Fußgänger im Ortsgebiet bemerkte, wich er auf die Gegenfahrbahn aus.

17-Jähriger von Auto erfasst

Plötzlich lief aber ein 17-Jähriger nach links auf die Gegenfahrbahn. Der Bursch wurde von hinten vom Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz ins Krankenhaus nach Zell am See gebracht. Ein Alkotest verlief bei allen Beteiligten negativ.

Aufgerufen am 22.02.2019 um 08:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/17-jaehriger-von-auto-erfasst-und-verletzt-57727975

Kommentare

Mehr zum Thema