Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

20-jährige Autofahrerin rammt im Pinzgau jungen Mopedlenker

In Bruck an der Glocknerstraße (Pinzgau) hat sich am Freitagabend auf der sogenannten Fischhornkreuzung ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Eine 20-jährige Lenkerin aus dem Pinzgau hatte beim Abbiegen von der Zeller Landestraße L257 in die Thumersbacher Landesstraße L247 einen 16-jährigen Mopedfahrer übersehen, sodaß es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Das Kleinmotorrad wurde mit der rechten Fahrzeugseite des Wagens erfasst, der Lenker stürzte und schlitterte noch einige Meter weiter bis zum linken Fahrbahnrand.

Der Schüler wurde nach der Erstversorgung mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus nach Zell am See eingeliefert. Die Feuerwehr Bruck war mit 20 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz. Der Mopedlenker trug einen Sturzhelm, die Pkw-Lenkerin war angegurtet. Die an Ort und Stelle durchgeführten Alkovortests verliefen negativ. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, meldete die Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.08.2019 um 03:50 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/20-j228hrige-autofahrerin-rammt-im-pinzgau-jungen-mopedlenker-59178502

Kommentare

Mehr zum Thema