Jetzt Live
Startseite Pinzgau
„Keine Planungssicherheit“

"3 Tage Jazz" in Saalfelden endgültig abgesagt

Winterfestival findet im März doch nicht statt

Jazzfestival Saalfelden Michael Geißler
In Saalfelden findet "3 Tage Jazz" heuer nicht statt (Archivbild).

Das „3 Tage Jazz“-Festival in Saalfelden (Pinzgau) wurde ursprünglich von Jänner auf März verschoben, nun sehen sich die Veranstalter dazu gezwungen, das Event gänzlich abzusagen.

Saalfelden am Steinernen Meer

Ursprünglich hatte man gehofft, das Festival im März durchführen zu können, die aktuelle Corona-Lage lässt nun aber erneut keine sichere Planung zu. Aus diesem Grund wollte man nicht länger zuwarten und habe sich dazu entschieden, das Winterfestival ganz abzusagen, heißt es von Veranstalterseiten in einer Aussendung am Montag. „Wir sehen die Chance darauf, im März schon wieder Kulturveranstaltungen besuchen zu können, als äußerst gering.“ Zudem benötige man eine gewisse Planungssicherheit, die in den nächsten Wochen einfach nicht gegeben sei.

Kaufpreis wird rückerstattet

Ticketkäufer, die bereits Konzertkarte erworben haben, erhalten den vollständigen Kaufpreis rückerstattet. Weitere Informationen sollen in Kürze per Mail erfolgen.

Stattfinden soll indes das 41. Jazzfestival Saalfelden im August 2021. Die Planungen dafür haben bereits begonnen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 07:30 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/3-tage-jazz-in-saalfelden-endgueltig-abgesagt-99190180

Kommentare

Mehr zum Thema