Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

34-Jähriger nach drei-Meter-Sturz schwer verletzt

Ein Zimmerer aus St. Martin war am Donnerstag damit beschäftigt, Bitumenbahnen zu verlegen. Als er eine von der Palette nehmen wollte, kippte diese und riss den Mann drei Meter in die Tiefe.

Der Mann blieb vorerst im Sicherungsgitter hängen, die nachfolgenden Bitumenbahnen zerstörten dieses jedoch und rissen den 34-Jährigen in die Tiefe. Er zog sich dabei schwere innere Verletzungen zu. Er wurde nach der Erstversorgung in das Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.08.2019 um 06:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/34-j228hriger-nach-drei-meter-sturz-schwer-verletzt-59174458

Kommentare

Mehr zum Thema