Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Alarmstufe 3: Brand einer Sauna in Saalbach-Hinterglemm

Zahlreiche Feuerwehren waren im Einsatz. LFV Salzburg
Zahlreiche Feuerwehren waren im Einsatz.

Alarmstufe 3 löste ein Saunabrand in Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau) am Dienstagabend aus. Vier Feuerwehren rückten aus, vor Ort konnten die Florianis den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden dürfte erheblich sein.

26 Gäste der Pension sind vorsorglich evakuiert worden. Derzeit werden sie in Ersatzquartieren untergebracht.

Starke Rauchentwicklung bei Saunabrand

Gegen 18.30 Uhr wurde offenbar "Brand aus" gemeldet: "Das gesamte Objekt ist allerdings noch stark verraucht, die Feuerwehren führten Lüftungsmaßnahmen unter Atemschutz durch", heißt es vom Landes-Feuerwehrverband gegenüber SALZBURG24. Die Sauna, aber auch das Inventar und weitere Räumlichkeiten der Pension sind bei dem Brand in Mitleidenschaft gezogen worden.

Technischer Defekt dürfte Brand ausgelöst haben

Der Brand dürfte laut ersten Erhebungen durch einen technischen Defekt entstanden sein, berichtet die Polizei am Mittwochmorgen. Im Einsatz standen die Feuerwehren aus Saalbach, Maishofen, Viehhofen, Zell am See und Saalfelden.

Aufgerufen am 21.11.2018 um 03:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/alarmstufe-3-brand-einer-sauna-in-saalbach-hinterglemm-57839848

Kommentare

Mehr zum Thema