Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Schüttdorf

Alkolenker (18) knallt in Zell am See gegen Mauer

Führerscheinneuling flüchtet vor Polizei

SB, Alkolenker, Alkohol am Steuer, pixabay
Der 18-jährige Probeführerscheinbesitzer hatte 1,74 Promille Alkohol im Blut. (SYMBOLBILD)

Ein alkoholisierter 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer krachte in der Nacht auf Donnerstag in Zell am See (Pinzgau) gegen eine Mauer. Zuvor entzog er sich einer Polizeikontrolle.

Zell am See

Der Unfall ereignete sich gegen 1.30 Uhr im Ortsteil Schüttdorf. Der 18-Jährige dürfte aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben und krachte gegen eine Hausmauer, berichtet die Polizei in einer Aussendung.

Zell am See: Alkolenker hatte 1,74 Promille intus

Zuvor versuchte er noch, sich einer Polizeikontrolle zu entziehen. Als Grund für das Verhalten gibt die Polizei eine beachtliche Alkoholisierung von 1,74 Promille an.

Dem 18-Jährigen konnte der Führerschein nicht abgenommen werden, da dieser noch gar nicht ausgestellt wurde. An Fahrzeug und Mauer entstand erheblicher Schaden, verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Mann wird wegen mehrerer Übertretungen angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 06:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/alkolenker-knallt-in-zell-am-see-gegen-mauer-91732516

Jobs

Stellenangebot aufgeben | Google for Jobs Salzburg Stadt, Salzburg Stadt, Zell am See, Hallein, Seekirchen am Wallersee, Bischofshofen, Vöcklabruck, Oberösterreich, Sankt Johann im Pongau, Wals-Siezenheim, Berchtesgadener Land
Mehr Jobs

Kommentare

Mehr zum Thema