Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Alkolenker zündet sich Zigarette an: Pkw stürzt in Bach

Ein alkoholisierter 20-jähriger Mann kam am Samstag in Fusch (Pinzgau) mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und landete  im Bach.

Ein 20-jähriger Mann aus Fusch (Pinzgau) war am Samstag gemeinsam mit seinem 19-jährigen Freund auf der Glockner Landesstraße im Gemeindegebiet von Fusch unterwegs. Auf der Fahrt zündeten sich die beiden Fahrzeuginsassen ihren Angaben zufolge eine Zigarette an. Dabei kam der Lenker mit seinem PKW rechts von der Fahrbahn ab und stürzte über die angrenzende Böschung in die Fuscher Ache.

Pkw stürzt in Bach: Insassen konnten sich selbst retten

Die beiden Fahrzeuginsassen konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug, welches total unter Wasser stand, retten. Ein an der Unfallstelle vorbeikommender Passant verständigte die Einsatzkräfte. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden von der Rettung leicht unterkühlt ins KH Zell am See zur ambulanten Behandlung eingeliefert. Mit dem Fahrzeuglenker wurde ein Alkotest durchgeführt, welcher mit 1,72 Promille positiv verlief. Der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen. Die Feuerwehr Fusch /Glstr. rückte mit drei Fahrzeugen und 15 Mann zur Unfallstelle aus und führte die Fahrzeugbergung aus dem Bach durch. (Sicherheitsdirektion Salzburg)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.09.2019 um 02:50 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/alkolenker-zuendet-sich-zigarette-an-pkw-stuerzt-in-bach-59275108

Kommentare

Mehr zum Thema