Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Arbeitsunfall im Pinzgau: Mann stürzt von Holzgerüst

Ein 50-Jähriger aus der Steiermark stürzte Dienstagmittag im Pinzgau von einem Holzgerüst aus einer Höhe von drei Metern auf eine Eisenverstrebung. Er wurde unbestimmten Grades verletzt.

Der Mann war mit Bauarbeiten an einer Schnitt- und Sortieranlage beschäftigt. Für Abmessungszwecke war der Steirer auf ein selbsterrichtetes Gerüst geklettert und im Anschluss von diesem, aus einer Höhe von ca. drei Metern, auf die darunterliegende Eisenverstrebung der Rundholzsortieranlage gestürzt. Er wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Der Steirer war kurze Zeit bewusstlos und wurde nach notärztlicher Versorgung in das Krankenhaus Tamsweg eingeliefert.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.10.2019 um 09:21 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/arbeitsunfall-im-pinzgau-mann-st252rzt-von-holzger252st-59262793

Kommentare

Mehr zum Thema