Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Arbeitsunfall in Maria Alm: Mann bis zum Hals verschüttet

Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am Dienstag in Maria Alm (Pinzgau).

Ein 48-jähriger Baggerfahrer war am Dienstag in Maria Alm (Pinzgau) damit beschäftigt, mit einem Schaufelbagger Rohre für einen Wasserkanal zu verlegen. Auch sein Kollege hielt sich im Graben auf, als plötzlich die bergseitig ausgehobene Erde in den Graben rutschte. Der Mann wurde bei dem Arbeitsunfall bis zum Hals verschüttet.

Der Verletzte wurde in Krankenhaus geflogen

Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen durch Arbeiter einer nahegelegenen Baustelle mit Hilfe von Einsatzkräften der Feuerwehr Maria Alm, dauerte es eine dreiviertel Stunde bis der Verunglückte gänzlich von der Erde befreit werden konnte. Er wurde nach notärztlicher Hilfe mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Zell am See geflogen. (Sicherheitsdirektion Salzburg)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.07.2019 um 09:43 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/arbeitsunfall-in-maria-alm-mann-bis-zum-hals-verschuettet-59271748

Kommentare

Mehr zum Thema