Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Arbeitsunfall in Rauris: Arbeiter stürzt unglücklich in Baugraben

Ein Arbeiter verletzte sich am Donnerstag schwer. (Symbolbild) Bilderbox
Ein Arbeiter verletzte sich am Donnerstag schwer. (Symbolbild)

Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am Donnerstagmittag in Rauris (Pinzgau). Ein Arbeiter stürzte zwei Meter in einen Baugraben.

Ein 51-jähriger Arbeiter sprang am Donnerstagmittag gegen 14.45 Uhr bei einer Liftbaustelle in Rauris in einen circa zwei Meter tiefen Baugraben (Künette). Der Arbeiter verlor jedoch laut Polizei beim Aufsprung das Gleichgewicht und prallte mit Schulter und Oberarm an die Seitenwand des Baugrabens.

Rauris: Arbeiter verletzt sich schwer

Durch den Aufprall zog sich der Arbeiter eine schwere Verletzung im Schulter- und Oberarmbereich zu. Nach erfolgter Erstversorgung wurde der Arbeiter vom Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Zell am See geflogen. Dort musste die schwere Verletzung des Arbeiters operativ behandelt werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden, so die Polizei abschließend.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 10:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/arbeitsunfall-in-rauris-arbeiter-stuerzt-ungluecklich-in-baugraben-53660938

Kommentare

Mehr zum Thema