Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

B164: Auto stürzt in die Urslau

Ein Pkw stürzte Mittwochnachmittag auf der B164 auf Höhe der Rainermühle (Pinzgau) in die Urslau. Die Fahrzeuglenkerin konnte sich selbst befreien.

Die Feuerwehr Saalfelden wurde am Mittwoch um 13:27 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B164 Höhe Rainermühle alarmiert.

Frau befreit sich selbst aus Auto

Ein Fahrzeug ist von der B164 abgekommen und in der Urslau seitlich zu liegen gekommen. Die 235-jährige Frau konnte sich selbst befreien und blieb am Fahrzeugdach sitzen. Ein zufällig vorbeikommender Rettungssanitäter leistete Erste Hilfe. Die Pkw-Lenkerin wurde mittels Steckleiter von der Freiwilligen Feuerwehr Saalfelden gerettet und dem Roten Kreuz übergeben.

Auto aus Urslau geborgen

Das Fahrzeug wurde mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeuges geborgen und von einem privaten Abschleppunternehmen abtransportiert. Die Freiwillige Feuerwehr Saalfelden war mit 24 Mann im Einsatz.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 08:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/b164-auto-stuerzt-in-die-urslau-59354899

Kommentare

Mehr zum Thema