Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Bei Unwetter umgekippt

Holzanhänger verliert komplette Ladung auf B311

Pinzgauer Straße in Lend blockiert

Rund 13,5 Tonnen Rundholz sind am Montag auf der Pinzgauer Straße (B311) in Lend (Pinzgau) gelandet. Der Anhänger eines Transporters ist wegen plötzlichen Starkregens und Hagelschauern ins Schleudern geraten und umgekippt.

Lend

Ein 61-jähriger Pongauer war mit dem Holztransporter auf der B311 von Zell am See Richtung Schwarzach unterwegs.

Holzanhänger kippt auf B311 in Lend um

In Lend ist der Lkw-Anhänger dann wegen des Unwetters ins Schleudern gekommen und umgekippt, berichtet die Polizei in einer Aussendung. Die gesamte Ladung des Anhängers – rund 15 Kubikmeter Rundholz – ist auf der Pinzgauer Straße verteilt worden. Weitere Fahrzeuge waren zum Unfallzeitpunkt zum Glück nicht auf der Straße. Am Anhänger ist ein leichter Schaden entstanden. Ein Forstunternehmen war für die Aufräumarbeiten zuständig, die Feuerwehr Lend unterstützte beim Wiederaufladen des Holzanhängers und reinigte die Straße.

Nach kurzen Sperre konnte die B311 wieder freigegeben werden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.06.2022 um 01:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/b311-in-lend-holzanhaenger-verliert-ladung-auf-strasse-123081376

Kommentare

Mehr zum Thema