Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Saalfelden

Auto erfasst und verletzt Fußgänger

Rotes Kreuz Notarzt APA/JAKOB GRUBER
Eine Person wurde schwer verletzt. (Symbolbild)

Einen Schwerverletzten hat am Freitagabend ein Pkw-Unfall in Saalfelden (Pinzgau) gefordert. Eine Fußgängerin wurde laut Polizei von einem Auto erfasst und auf die Straße geschleudert. Sie wurde ins Krankenhaus Zell am See gebracht.

Saalfelden am Steinernen Meer

Zu dem Unfall kam es auf der Pinzgauer Bundesstraße (B311) in Saalfelden auf Höhe Harham. Eine Person wurde dabei schwer verletzt, zwei weitere erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden in das Krankenhaus Zell am See gebracht, teilte das Rote Kreuz mit.

B311 nach Unfall gesperrt

Die Fußgängerin wollte die B311 queren, als sie von dem Auto erfasst wurde. Ein Alkomattest beim Autofahrer verlief negativ, berichtet die Polizei. Die B311 war kurzzeitig für den gesamten Verkehr gesperrt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 20.09.2019 um 05:59 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/b311-in-saalfelden-schwerverletzter-bei-verkehrsunfall-66948394

Kommentare

Mehr zum Thema