Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

B311: Pkw mit sieben (!) Insassen angehalten

Die Polizei hielt einen Pkw mit sieben Insassen an. Bilderbox
Die Polizei hielt einen Pkw mit sieben Insassen an.

Polizeibeamte kontrollierten am Sonntagvormittag auf der Pinzgauer Straße (B311) in Taxenbach einen Pkw mit sieben Personen.

Neben den vier Erwachsenen, im Alter von 26 bis 38 Jahren, waren auch drei Kinder, im Alter von drei und fünf Jahren. Die Kinder saßen auf der Rückbank ohne Kindersitz oder Sicherheitsgurt. Bei einer genaueren Kontrolle stellten die Beamten fest, dass gegen drei der Rumänen ein Aufenthaltsverbot besteht.

Zwei Insassen fahren mit Zug weiter

Die Beamten hoben bei dem Lenker eine Sicherheitsleistung ein, anschließend wurden die Pkw-Insassen von der Polizei aufgefordert das Bundesgebiet unverzüglich zu verlassen. Zwei Erwachsene und ein Kind mussten aus dem Pkw steigen, so die Polizei. Sie machten sich mit dem Zug auf den weiteren Reiseweg. Anzeigen nach dem Fremdengesetz und Verwaltungsübertretungen nach dem Kraftfahrgesetz werden erstattet.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 02:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/b311-pkw-mit-sieben-insassen-angehalten-44932165

Kommentare

Mehr zum Thema