Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

B311: Schwerer Unfall mit fünf Verletzten

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag zwischen Taxenbach und Schwarzach (Pinzgau), bei dem fünf Personen verletzt wurden, darunter zwei Kinder.

Zu dem Verkehrsunfall kam es Freitag gegen 17 Uhr auf der B311 zwischen Taxenbach und Schwarzach in Fahrtrichtung Schwarzach. Eine 30-jährige Pkw-Lenkerin hatte laut Polizei einen Sattelzug überholt und war anschließend ins Schleudern geraten. In der Folge stieß ihr Fahrzeug gegen die Leitschiene und anschließend gegen einen Sattelzug.

B311: Pkw kracht frontal gegen zweiten Pkw

Davon prallte der Pkw ab und krachte frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw. Im Pkw der 30-jährigen Pinzgauerin saßen ihr 32-jähriger Ehemann sowie die Kinder (neun und zwei Jahre alt). Alle Insassen verletzten sich unbestimmten Grades.

Fünf Personen bei Unfall verletzt

Der Lenker des zweiten Pkw, ein 20-jähriger Mann aus Taxenbach, wurde ebenfalls verletzt und in das Krankenhaus Schwarzach verbracht.
An beiden Pkw entstand Totalschaden. Die B311 musste für eineinhalb Stunden gesperrt werden, so die Polizei abschließend.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 07:32 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/b311-schwerer-unfall-mit-fuenf-verletzten-53590060

Kommentare

Mehr zum Thema