Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

„Bauer sucht Frau“: Es wird ernst für Salzburger Toni

Gleich drei Frauen besuchen Tonis Hof. ATV/Bauer sucht Frau
Gleich drei Frauen besuchen Tonis Hof.

Skilehrer Toni aus dem Pinzgau will bei der 15. Staffel „Bauer sucht Frau“ seine große Liebe finden. Ende Oktober wird es spannend für den tierlieben 40-Jährigen, denn dann werden drei ausgewählte Damen an seinem Hof eintreffen. 

Anton steht noch ganz am Anfang seiner Suche nach dem Liebesglück: Er trifft gerade die letzten Vorbereitungen, bevor die drei ausgewählten Damen endlich auf seinem Hof eintreffen. Doch zunächst erreicht ihn eine WhatsApp-Nachricht von Isabella, seiner Favoritin: Sie hat sich einen Bänderriss am Knöchel zugezogen. Nach einem kurzen Telefonat steht aber fest, dass Isabella dennoch wie verabredet zur Hofwoche anreisen wird. Sie kommt dann auch als Erste bei Toni an. Kurz darauf folgt die ruhige Niederösterreicherin Melanie (31) und dann die sehr lebhafte Bayerin Kinga (33).

Sommersprossen erwünscht

Toni sucht eine sportliche Frau ab 25, die selbst gerne Landwirtin sein darf. Für Sommersprossen hat er ein Faible, für Frauen mit kurzen Haaren nicht. Hauptberuflich ist Anton IT-Fachadministrator und arbeitet als Lehrer an einer Schule. In seiner Freizeit ist er außerdem Skilehrer. Der Salzburger drei verschiedene Höfe gepachtet, wo er unter anderem Kühe hält und Futter für seine Kühe anbaut.

"Bauer sucht Frau": Toni seit fünf Jahren Single

Der Bauer ist gesellig, trifft viele Menschen und doch hat es seit mittlerweile fünf Jahren mit der Liebe nicht geklappt – weswegen er nun sein Glück bei „Bauer sucht Frau“ probiert. Der humorvolle Salzburger liebt das Leben auf zwei Brettern, doch seine Liebste muss nicht Skifahren können.

Aufgerufen am 16.11.2018 um 04:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/bauer-sucht-frau-es-wird-ernst-fuer-salzburger-toni-60417772

Kommentare

Mehr zum Thema