Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Handy in der Hand

Bekiffter Führerschein-Neuling in Lend gestoppt

Drogenlenker geht Zivilstreife ins Netz

Symb_Joint Symb_Cannabis APA/DPA/TORSTEN LEUKERT
Der 25-Jährige aus der Stadt Salzburg wurde "bekifft" am Steuer erwischt. (SYMBOLBILD)

Einen "bekifften" Probeführerscheinbesitzer hat die Polizei gestern in Lend (Pinzgau) aus dem Verkehr gezogen. Der 25-Jährige war zuvor aufgefallen, da er sein Handy während der Fahrt bediente.

Lend

Der junge Salzburger war auf der Pinzgauer Straße (B311) unterwegs, als er einer Zivilstreife auffiel, so die Polizei heute in einer Aussendung.

Junger Salzburger "nicht ganz nüchtern" gestoppt

Bei der anschließenden Kontrolle wirkte der Lenker auf die Beamten "nicht ganz nüchtern", weshalb ein Alkotest durchgeführt wurde. Da dieser jedoch negativ verlief, wurde außerdem noch ein Drogentest gemacht. Dieser schlug positiv auf THC an. Das wurde auch durch den Sprengelarzt bestätigt.

Dem Stadt-Salzburger wurde der Probeführerschein entzogen und die Weiterfahrt untersagt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 07.02.2023 um 06:32 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/bekiffter-fuehrerschein-neuling-in-lend-gestoppt-121789300

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema