Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Bruck: Auto kracht gegen Mauer

Rotes Kreuz Salzburg Rotes Kreuz Salzburg / Stoltenberg
Der Unfall in Bruck forderte zwei verletzte Personen. (SYMBOLBILD)

Zwei Verletzte forderte ein Pkw-Crash in der Nacht auf Montag in Bruck an der Glocknerstraße (Pinzgau). Ein 31-Jähriger krachte aus noch unbekannten Gründen mit seinem Auto frontal gegen die Mauer einer Bahnunterführung, berichtete die Polizei.

Bruck an der Großglocknerstraße

Ein 31-jähriger Pinzgauer war gerade auf der Kaprunerstraße in Richtung Bruck unterwegs, als es zum folgenschweren Crash kam. Das Auto krachte frontal gegen die rechte Mauer einer Bahnunterführung. Der Pkw-Lenker konnte sich aus dem Fahrzeug befreien und Anrainer verständigen.

Zwei Verletzte bei Unfall in Bruck

Bei dem Crash wurden der Fahrzeugführer und seine 30 Jahre alte Beifahrerin laut Polizei leicht verletzt. Die Rettung transportierte die Pinzgauer zu weiteren Untersuchung in das Tauernklinikum nach Zell am See. Ein beim Lenker durchgeführter Alko-Test verlief negativ.

Aufgerufen am 23.03.2019 um 03:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/bruck-auto-kracht-gegen-mauer-67129174

Kommentare

Mehr zum Thema