Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Wallner-Kaserne

Rekruten in Saalfelden angelobt

Angelobung ohne Eltern, Bekannte und Freunde

Im kleinen Rahmen und unter Ausschluss der Öffentlichkeit wurden am Freitag Bundesheer-Rekruten in der Anton-Wallner-Kaserne in Saalfelden (Pinzgau) angelobt.

Saalfelden am Steinernen Meer

"Ich gelobe!", schallte es über den Kasernenhof der Wallner-Kaserne, denn die Rekruten des Gebirgskampfzentrums und der Heeresunteroffiziersakademie des Einrückungs-Turnus Jänner 2021 wurden am Freitag angelobt.

Bundesheer-Angelobung in Saalfelden

Als militärischer Höchstanwesender eröffnete der Kommandant der Heeresunteroffiziersakademie, Brigadier Nikolaus Egger, mit den Worten: "Eine Angelobung ist immer etwas Besonderes. Als junger Soldat des Gebirgskampfzentrums und der Heeresunteroffiziersakademie leisten sie einen wichtigen Beitrag. Jeder einzelne von ihnen ist für die Auftragserfüllung des Bundesheeres wichtig und verdient die bestmöglichen Rahmenbedienungen bei der Ausbildung."

Oberst Jörg Rodewald vom Gebirgskampfzentrum bedauerte, dass bei der Angelobung keine Eltern, Bekannte und Freunde der Rekruten dabei sein konnten.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 05:04 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/bundesheer-feierliche-angelobung-in-saalfelden-100059568

Kommentare

Mehr zum Thema