Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Deutscher Bergsteiger wurde gefunden: Tot

Die Suche nach dem vermissten, deutschen Bergsteiger hat ein Ende. Die Einsatzkräfte haben den 58-Jährigen tot aufgefunden.

Ein 58-jähriger Bergsteiger aus Deutschland, der seit Dienstag am Felbertauern in Mittersill im Salzburger Pinzgau vermisst war, ist heute, Donnerstag, am Nachmittag von der Besatzung eines Hubschraubers tot aufgefunden worden. Der Alpinist aus Thüringen dürfte sich beim Abstieg vom Felber Tauernkogel (2.989 Meter Seehöhe) im Nebel verirrt haben und dann abgestürzt sein. "Die Leiche lag im Gipfelbereich auf 2.800 Meter Seehöhe und wies Sturzverletzungen auf", sagte Polizeisprecher Mario Rieder zur APA.

Der Bergsteiger startete die Tour am Dienstagnachmittag mit leichter Bekleidung. Er ließ seinen Rucksack auf der St. Pöltner Hütte (2.481 m) zurück, wo er sich eingemietet hatte. Als er am Abend nicht mehr zurückkehrte und sich das Wetter rasch verschlechterte, stieg der Hüttenwirt zum Tauernkogel auf, um den Mann zu suchen. Doch knapp unter dem Gipfel musste er wegen des starken Nebels umkehren.

Vier Bergretter aus Mittersill und ein Alpinpolizist des Bezirkes Zell am See setzten die Suche gestern, Mittwoch, bei schlechtem Wetter fort. Sie gestaltete sich als schwierig, weil in der Nacht ab 2.000 Meter Seehöhe rund 20 Zentimeter Schnee gefallen waren und das Felsgelände extrem steil und mit einer Eisschicht überzogen war. Wie sich herausstellte, hatte der Deutsche den Gipfel des Tauernkogels noch erreicht. Die Einsatzkräfte schlugen das Gipfelbuch auf und sahen, dass sich der 58-Jährige dort eingetragen hatte.

Die Suchaktion wurde heute um 10.00 Uhr fortgesetzt. Zehn Bergretter sowie vier Alpinpolizisten aus Mittersill und Matrei (Osttirol) sowie ein Polizeihubschrauber aus Klagenfurt beteiligten sich an dem Einsatz. Vier Mitarbeiter der Funküberwachung unterstützten die Suche nach dem Vermissten. "Sie haben das Gebiet im Vorfeld mit Handypeilung eingrenzen können. Das Mobiltelefon des Bergsteigers war eingeschaltet", sagte der Polizeisprecher. Der Tote, der auf der Salzburger Seite des Felbertauerns lag, wurde von der Hubschrauberbesatzung geborgen. Angehörige waren bereits eingetroffen, um den Leichnam zu identifizieren.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.07.2019 um 10:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/deutscher-bergsteiger-wurde-gefunden-tot-59241517

Kommentare

Mehr zum Thema