Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Deutscher schlittert mit Sportwagen über Pass-Thurn-Straße

Der Pkw-Lenker blieb glücklicherweise unverletzt. LFV Salzburg/FF Mittersill
Der Pkw-Lenker blieb glücklicherweise unverletzt.

Nachdem ein 45-jähriger Deutscher am Sonntagabend auf der Pass-Thurn-Straße in Mittersill (Pinzgau) den Randstein touchierte, schlitterte er mit seinem Sportwagen rund 50 Meter eine steile Böschung entlang. Glücklicherweise nahm der Unfall ein glimpfliches Ende.

Der Sportwagen-Fahrer touchierte den Randstein auf der rechten Fahrbahnseite und kam ins Schlingern. Nachdem er rund 50 Meter eine steile Böschung entlang rutschte, kam er wieder auf der Fahrbahn zum Stehen. Laut Polizei blieb der 45-Jähriger unverletzt, er erlitt lediglich einen Schock.

// EINSATZ //Verkehrsunfall – 07. Juni 2015, 19:27 Uhr- Fahrzeug auf der Pass Thurn Straße von der Fahrbahn...

Posted by Freiwillige Feuerwehr der Stadt Mittersill on Sonntag, 7. Juni 2015

Am Fahrzeug entstand hingegen Totalschaden. Ein Alkotest verlief negativ. Die freiwillige Feuerwehr Mittersill führte mit 26 Mann und vier Fahrzeugen die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.04.2021 um 02:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/deutscher-schlittert-mit-sportwagen-ueber-pass-thurn-strasse-47404351

Kommentare

Mehr zum Thema