Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Dienten: Schwerer Arbeitsunfall bei Liftbaustelle

Ein 56-jähriger Arbeiter aus Mautern stürzte Freitagmittag im Zuge von Arbeiten bei der Neuerrichtung des Bürglalmliftes in Dienten am Hochkönig aus einer Höhe von ca. dreieinhalb Meter ab und fiel auf eine Metallplatte.

Der Arbeiter war gerade dabei ein Seil für einen Hubzug durch einen Boden durchzuführen. Dafür musste er ein Metallgitter des Bodens entfernen, sodass eine Bodenöffnung entstand. Beim Entfernen des Gitters rutschte der Mann aus bisher ungeklärter Ursache aus und fiel durch die Öffnung.


Der Mann verletzte sich schwer ? Rippenbrüche, Prellungen. Er wurde in das Krankenhaus Schwarzach, wo er stationär aufgenommen wurde, eingeliefert.


Die Bergung des Mannes stellte eine Herausforderung für die Einsatzkräfte dar, da der Mann auf einer Tragbare mittels Kran weggehoben werden musste. Diese Bergung wurde durch die Bergrettung Dienten und Freiwillige Feuerwehr Dienten vorgenommen. Fremdverschulden dürfte auszuschließen sein.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 05:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/dienten-schwerer-arbeitsunfall-bei-liftbaustelle-59250175

Kommentare

Mehr zum Thema