Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Fahrzeugbrand blockiert Verkehr auf B168

Bei dem Fahrzeugbrand ist niemand verletzt worden. Bilderbox
Bei dem Fahrzeugbrand ist niemand verletzt worden.

Ein brennendes Auto erschwerte den Verkehr auf der B168 in Stuhlfelden (Pinzgau) am Montagabend. Das Auto einer 33-Jährigen hatte plötzlich zu brennen begonnen. Die Frau konnte sich selbst und ihre kleine Tochter aus dem Fahrzeug retten.

Bevor die Freiwillige Feuerwehr Stuhlfelden anrückte, dämmte ein Angestellter einer nahen Firma den Brand mit einem Feuerlöscher ein. Die 33-Jährige hatte kurz nach der Ortstafel von Stuhlfelden einen komischen Geruch wahrgenommen. Nachdem sie den Wagen abgestellt hatte und ausgestiegen war, sah sie schon Flammen aus dem Motorraum schießen.

B168 wegen Löscharbeiten schwer passierbar

Sie holte sofort ihre kleine Tochter und eine mitgeführte Gasflasche aus dem Auto, das nun immer stärker brannte. Die Freiwillige Feuerwehr Stuhlfelden rückte mit 20 Mann und zwei Fahrzeugen zu dem Brand aus und konnte das Feuerwehr rasch löschen. An dem Auto entstand laut Polizei Totalschaden. Personen wurden keine verletzte. Während der Löscharbeiten war die B168 nur erschwert passierbar.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 08:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/fahrzeugbrand-blockiert-verkehr-auf-b168-57591442

Kommentare

Mehr zum Thema