Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Schneefall

Felbertauernstraße wegen Lawinengefahr gesperrt

Strecke zwischen Mittersill und Matrei nicht passierbar

Wegen der massiven Schneefälle der vergangenen Tage ist eine der wichtigsten Verbindungen über den Alpenhauptkamm, die Felbertauernstraße zwischen Salzburg und Osttirol, komplett gesperrt worden. Grund für die Sperre sei "Gefahr durch Lawinen", hieß es auf der Homepage des ÖAMTC in der Nacht auf Sonntag.

Mittersill

Osttirol ist damit innerösterreichisch nur über einen großen Umweg - über die Tauernautobahn (A10) vom Rest Tirols erreichbar.

Felbertauernstraße nicht passierbar

Die Sperre betrifft beide Fahrtrichtungen der Mautstraße zwischen Mittersill (Pinzgau) und Matrei in Osttirol (Bezirk Lienz). Auf der potenziellen Ausweichstrecke gab es indes auch Behinderungen. In Fahrtrichtung Villach war auf der A10 bei Spittal der Wolfsbergtunnel wegen eines quer stehenden Lkw gesperrt.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 17.10.2021 um 12:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/felbertauernstrasse-wegen-lawinengefahr-komplett-gesperrt-97833022

Kommentare

Mehr zum Thema