Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Tonnenschwere Felsen

Felssturz in Bruck an der Glocknerstraße

Zu einem Felssturz kam es Sonntagvormittag in Bruck an der Glocknerstraße (Pinzgau). Wie die Polizei berichtet, sind tonnenschwere Felsen beim Gasthaus Glocknerhof zu Boden gestürzt.

Bruck an der Großglocknerstraße

Ein Fußgänger bemerkte den Felssturz und verständigte die Polizei. Die Beamten stellten vor Ort fest, dass sich oberhalb zweier Gebäude Felsblöcke gelöst hatten und hinter dem Glocknerhof zu liegen kamen. Verletzt wurde dabei niemand. 

Bruck: Gasthaus bei Felssturz beschädigt

An der Rückseite des Gasthauses entstand erheblicher Sachschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Bruck, der zuständige Bürgermeister sowie der Katastrophenreferent der Bezirkshauptmannschaft Zell am See wurden über den Vorfall in Kenntnis gesetzt. 

Landesgeologe begutachtet Felsabbruch

Vom Katastrophenreferent wurde ein Landesgeologe angefordert, welcher den Felsabbruch begutachtete. Laut Angaben des Landesgeologen bestehe keine Gefahr für Leib und Leben. Keines der betroffenen Gebäude müsse evakuiert werden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 06:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/felssturz-in-bruck-an-der-glocknerstrasse-66650773

Kommentare

Mehr zum Thema