Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Frontalcrash auf der B311 fordert drei Verletzte

Drei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. FF Schwarzach
Drei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Ein 80-jähriger Pkw-Lenker geriet Samstagnachmittag auf der B311 nach der Ausfahrt aus dem Schönbergtunnel auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in ein Geländefahrzeug. Drei Menschen wurden dabei verletzt.

Der Unfall ereignete sich um 15.10 Uhr auf der B311 zwischen Lend (Pinzgau) und Schwarzach (Pongau). Im Geländefahrzeug befand sich ein 53-jähriger Pkw-Lenker aus Österreich.

Geländewagen überschlägt sich

Durch den Zusammenprall überschlug sich das Geländefahrzeug und kam am Dach liegend zum Stillstand. Der Pkw des 80-Jährigen, in dem sich auch seine 76-jährige Ehefrau befand, kam quer zur Straße zum Stehen, berichtet die Polizei am Samstag.

 

Vor dem Schönbergtunnel hat sich bereits Stau gebildet. Foto: SALZBURG24/Leserreporter Salzburg24
Vor dem Schönbergtunnel hat sich bereits Stau gebildet. Foto: SALZBURG24/Leserreporter

B311 nur erschwert passierbar

Wie Johanna Pfeifenberger vom Roten Kreuz Salzburg gegenüber SALZBURG24 bestätigte, wurden bei dem Unfall alle drei Personen leicht verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus nach Schwarzach eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Für die Zeit der Berge- und Aufräumarbeiten der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzach war die B311 an der Unfallstelle nur erschwert passierbar.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.08.2019 um 07:02 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/frontalcrash-auf-der-b311-fordert-drei-verletzte-58287289

Kommentare

Mehr zum Thema