Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Gefahrgut-Übung in Lofer

Zu einer großangelegten Übung versammelten sich Einsatzkräfte in Lofer. Landesfeuerwehrverband Salzburg
Zu einer großangelegten Übung versammelten sich Einsatzkräfte in Lofer.

Ein Verkehrsunfall hatte sich ereignet, mehrere Personen wurden dabei kontaminiert: Das war das Übungsszenario an dem 30 Einsatzkräfte aus Feuerwehr, Rotem Kreuz und Polizei am Samstag an einer großangelegten Gefahrgut-Übung in Lofer (Pinzgau) teilnahmen. 

In dem Übungsszenario wurde angenommen, dass ein Pkw mit einem kleinen Lkw, der Organophosphor-Pestizid geladen hatte, kollidiert war und die Pkw-Insassen dadurch kontaminiert wurden. An der Übung nahmen die Feuerwehren Lofer, Unken, St. Martin und Zell am See teil, dazu Rotes Kreuz und Polizei.

Aufgerufen am 18.12.2018 um 09:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/gefahrgut-uebung-in-lofer-60311026

Kommentare

Mehr zum Thema