Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Gries im Pinzgau

Moped-Lenker fährt Polizei davon

SB: Moped Bilderbox
Der Moped-Lenker fuhr der Polizei davon. (SYMBOLBILD)

Zu einer wilden Verfolgung ist es am Samstagnachmittag in Gries im Pinzgau gekommen. Dort entdeckte eine Polizeistreife ein Moped ohne Kennzeichen, dazu war der Lenker ohne Helm unterwegs. Als der 23-jährige Moped-Lenker die Beamten entdeckte, rauschte er davon, wie die Polizei berichtet.

Die Polizeistreife versuchte den Mann mittels Blaulicht, Folgetonhorn und Außenlautsprecher anzuhalten, doch der 23-Jährige ignorierte die Anweisungen. Vor einem Bahnübergang ließ er sein Moped zurück und überquerte die Gleise trotz geschlossener Bahnschranke und herannahendem Zug. Danach versteckte er sich, ehe ihn die Polizisten auf einem Fußballplatz erwischten.

Gries: Moped-Lenker hatte Angst

Als Grund für seine Flucht gab der Moped-Lenker an, Angst vor einer Festnahme gehabt zu haben. Zahlreiche Übertretungen, unter anderem Lenken ohne Lenkberechtigung, werden zur Anzeige gebracht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.08.2019 um 04:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/gries-im-pinzgau-moped-lenker-liefert-sich-verfolgungsjagd-mit-polizei-71493076

Kommentare

Mehr zum Thema