Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Gstättengasse: Flachgauer bewusstlos geschlagen

Ein 39-jähriger Mann aus dem Flachgau wurde brutal in der Salzburger Altstadt zusammengeschlagen. Der Vorfall ereignete sich Freitagfrüh kurz nach 5 Uhr nahe einer Bushaltestelle.

Der 39-Jährige lag bewusstlos an der Bushaltestelle Mönchsbergaufzug. Laut Polizei wurde er gegen 5 Uhr morgens von einem Unbekannten in der Gstättengasse zusammengeschlagen und dadurch schwer verletzt. Ein Faustschlag traf ihn mitten ins Gesicht.

 

Der schwer verletzte wird von Sanitätern behandelt. /SALZBURG24/privat Salzburg24
Der schwer verletzte wird von Sanitätern behandelt. /SALZBURG24/privat

Gstättengasse: Blut läuft aus seinen Ohren

Beim Eintreffen von Polizei und Rettungsdienst war er nicht ansprechbar, Blut lief aus seinen Ohren. Das Rote Kreuz brachte den Verletzten ins Landeskrankenhaus. Nach dem Täter wird gefahndet.

 

(SALZBURG24)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 07:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/gstaettengasse-flachgauer-bewusstlos-geschlagen-46176532

Kommentare

Mehr zum Thema