Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Hausbrand in Saalfelden

Die Feuerwehr war bei einem Brand in Saalfelden gefordert. Bilderbox/Symbolbild
Die Feuerwehr war bei einem Brand in Saalfelden gefordert.

Ein Mehrparteienhaus stand am Dienstagvormittag in Saalfelden (Pinzgau) in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Als Ursache wird ein Kurzschluss vermutet. 

Im Keller des Mehrparteienhauses bildete sich am Vormittag starker Rauch, wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte. Die Bewohner mussten daher wegen der starken Rauchentwicklung aus dem Gebäude gebracht werden. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, verletzt wurde niemand. Die Einsatzkräfte gehen als Brandursache von einem Kabelkurzschluss im Keller aus.

Aufgerufen am 21.01.2019 um 11:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/hausbrand-in-saalfelden-58375072

Kommentare

Mehr zum Thema