Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Mit Heli ins Spital

Absturz vom Geißstein fordert Schwerverletzten

Folgenschwerer Alpinunfall in Hinterglemm

Alpin Heli 6, Hubschrauber, SB HELI AUSTRIA/SYMBOLBILD
Mit dem Hubschrauber wurde die schwerverletzte Person nach dem Absturz vom Geißstein ins Krankenhaus geflogen. (SYMBOLBILD)

Bei einem Absturz schwer verletzt hat sich eine Person am Sonntagnachmittag an der Ostseite des Geißsteins in Hinterglemm (Pinzgau).

Saalbach-Hinterglemm

Zu dem Absturz ist es im alpinen Gelände gekommen.

Absturz vom Geißstein: Eine Person schwer verletzt

Die schwerverletzte Person wurde nach der Erstversorgung vor Ort mit dem "Alpin Heli 6" ins Krankenhaus Schwarzach (Pongau) transportiert. Nähere Informationen zum Unfallhergang oder zur Identität der Person gibt es nicht. Wie eine Sprecherin des Roten Kreuzes auf S24-Anfrage mitteilt, dürften die Verletzungen aus derzeitiger Sicht nicht lebensgefährlich sein.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.05.2022 um 07:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/hinterglemm-absturz-vom-geissstein-fordert-schwerverletzten-111699370

Kommentare

Mehr zum Thema