Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Hinterglemm: Ölspur verrät flüchtige Autofahrerin

Die Frau fuhr mit dem beschädigten Fahrzeug weiter und stellte es in Hinterglemm auf einem Parkplatz ab (Symbolbild). Bilderbox
Die Frau fuhr mit dem beschädigten Fahrzeug weiter und stellte es in Hinterglemm auf einem Parkplatz ab (Symbolbild).

Nachdem eine Pkw-Lenkerin Mittwochnachmittag in Hinterglemm (Pinzgau) bei einer Tunnelausfahrt gegen eine Verkehrsinsel krachte, entfernte sich die Frau mit ihrem Auto vom Unfallort. Aufgrund der Ölspur kam ihr die Polizei auf die Schliche. 

Bei dem Unfall wurde das Auto der 43-jährigen Ungarin schwer beschädigt, Motoröl floss auf die Fahrbahn. Die Frau fuhr mit dem beschädigten Fahrzeug weiter und stellte es in Hinterglemm auf einem Parkplatz ab. Danach entfernte sie sich, berichtet die Polizei am Mittwoch.

Hinterglemm: Frau entfernt sich von Unfallauto

Aufgrund der Ölspur konnte der Pkw allerdings rasch gefunden werden. Da noch immer Öl auslief, wurde das Auto an einen sicheren Ort geschleppt. Die flüchtige Unfalllenkerin konnte erst am späten Nachmittag ausgeforscht werden, ein Alkotest verlief negativ. Die Unfallstelle musste gereinigt werden. Die Frau wird unter anderem wegen Fahrerflucht angezeigt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 11:47 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/hinterglemm-oelspur-verraet-fluechtige-autofahrerin-58433230

Kommentare

Mehr zum Thema