Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Hunde dürfen mit auf Golfplatz

Birgit Maier und Alexander Strobl, Inhaber Hotel & Golfclub Gut Brandlhof, mit "Kollin" - ihrem „platzreifen“ Golden Retriever. Hotel Gut Brandlhof
Birgit Maier und Alexander Strobl, Inhaber Hotel & Golfclub Gut Brandlhof, mit "Kollin" - ihrem „platzreifen“ Golden Retriever.

Ab April 2013 dürfen Hunde mit auf den Golfplatz des Golfclubs Gut Brandlhof in Saalfelden (Pinzgau).

Die Golf-Platzreife für Hunde ist international einzigartig und wurde im Golfclub Gut Brandlhof in Saalfelden entwickelt. Hier wird sie mit Beginn der Golfsaison 2013, ab Mitte April, exklusiv angeboten. Ab dann dürfen alle Hunde mit Golf-Platzreife auf die Golfrunde am 18 Loch Championship Course des Gut Brandlhof mitgenommen werden.

Hunde gern gesehen

„Um auf die Golfrunde zu dürfen, müssen Hunde genauso wie Frauerl und Herrchen ihre Platzreife unter Beweis stellen. Um das harmonische Miteinander von Golfern mit Hund und Golfern ohne Hund sicherzustellen, haben wir die ‚Golf-Platzreife für Hunde’ entwickelt und als Grundlage dafür, dass Hunde mit auf unseren 18 Loch Championship Course dürfen, festgelegt“, erläutert Alexander Strobl, zusammen mit seiner Frau Birgit Maier Inhaber des Hotel und Golfclub Gut Brandlhof. „Hunde sind bei uns im Hotel und am Golfplatz sehr gern gesehene Begleiter unserer Gäste. Das hat am Brandlhof Tradition und wird mit unserer Golf-Platzreife für Hunde zusätzlich unterstrichen“, freuen sich Maier und Strobl, die selbst ihren Golden Retriever regelmäßig auf die Golfrunde mitnehmen.

Die Idee zur Hunde-Platzreife

Während Golfer für ihre Platzreife insbesondere spielerisches Können und Wissen um die Golfregeln beweisen müssen, liegen die wesentlichen Kriterien für die Hunde-Platzreife im Bereich der spezifischen Etikette. Die Hunde-Platzreife ist kostenlos.

Aufgerufen am 18.04.2019 um 07:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/hunde-duerfen-mit-auf-golfplatz-42593329

Kommentare

Mehr zum Thema