Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

In Bachbett festgesteckt: Drei Snowboarder gerettet

Bergretter und Alpinpolizisten haben Samstagnachmittag drei holländische Snowboarder in Neukirchen am Großvenediger (Pinzgau) unverletzt bergen können.

Die 16 bzw. 17 Jahre alten Burschen hatten sich im Teuerergraben beim Skigebiet Wildkogelbahnen in steilem Gelände verirrt. Dann sind die jungen Snowboarder laut Polizei einen gefährlichen Lawinenhang hinunter gefahren bis sie in einem tief verschneiten Bachbett regelrecht stecken geblieben sind.

Snowboarder nach dreistündiger Rettungsaktion wohlauf

Über Mobiltelefon haben die Drei Hilfe gerufen. Die Bergrettung Neukirchen hat die Burschen nach einer dreistündigen Rettungsaktion dann aus dem Schnee gezogen und unverletzt ins Tal gebracht. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.09.2019 um 11:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/in-bachbett-festgesteckt-drei-snowboarder-gerettet-59314789

Kommentare

Mehr zum Thema