Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Ironman-Weltmeisterschaft erstmals im Pinzgau

Die Region Zell am See-Kaprun hat den Zuschlag für die Ironman 70.3 Weltmeisterschaft bekommen. zell am see-kaprun
BILD zu TP/OTS - Die Region Zell am See-Kaprun im SalzburgerLand wird 2015 die IRONMAN 70.3-Weltmeisterschaft austragen und setzte sich in der Finalrunde gegen die Mittelmeer-Metropole Nizza durch.

Die Entscheidung ist gefallen: Die Region Zell am See-Kaprun (Pinzgau) wird 2015 die Ironman 70.3-Weltmeisterschaft austragen. Somit findet die Veranstaltung erstmals außerhalb von Nordamerika statt.

In der Finalrunde setzte sich der Pinzgau gegen die Mittelmeer-Metropole Nizza durch.

Im Rahmen der Weltmeisterschaft werden erstmals mehrere Rennen an einem Wochenende durchgeführt, gleichzeitig darf sich der Pinzgau auf das größte Teilnehmerfeld der Geschichte freuen. Nach Clearwater (USA), Las Vegas (USA) und Mont Tremblant (Canada) ist Zell am See-Kaprun im SalzburgerLand der erste Veranstaltungsort außerhalb Nordamerikas.

An die 90.000 Athleten nehmen in der Saison 2013/14 an den über 50 Veranstaltungen in Australien, Deutschland, Südafrika und der Schweiz teil. Sie sind zwischen 18 und etwa 70 Jahren alt und kommen aus etwa 50 Nationen. Jeder Gruppensieger qualifiziert sich automatische für die Weltmeisterschaft 2015 im Pinzgau.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 07:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/ironman-weltmeisterschaft-erstmals-im-pinzgau-45042214

Kommentare

Mehr zum Thema