Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Kaprun: 17-Jährige stürzen mit Pkw 30 Meter ab

Der Pkw stürzt rund 30 Meter ab. LFV Salzburg/ FF Kaprun
Der Pkw stürzt rund 30 Meter ab.

Rund 30 Meter abgestürzt sind in Kaprun (Pinzgau) in der Nacht auf Freitag zwei 17-jährige Pinzgauer mit ihrem Pkw. Sie kamen mit leichten Verletzungen davon. Die Fahrerin war laut Polizei nicht alkoholisiert.

Wie die Polizei Salzburg am Freitag in einer Aussendung mitteilte, fuhr eine 17-jährige Pinzgauerin kurz vor Mitternacht mit ihrem Pkw in Kaprun aus Richtung Kesselfallstraße talauswärts. Auf dem Beifahrersitz saß ein 17-jähriger Pinzgauer.

Jugendliche bei Pkw-Unfall verletzt

In einer scharfen Linkskurve kam die Fahrerin rechts von der Straße ab. Das Auto überschlug sich mehrmals über eine Böschung und kam etwa 30 Meter darunter zum Liegen. Die beiden Jugendlichen konnten mit leichten Verletzungen das Fahrzeug verlassen und wurden von der Rettung in das Krankenhaus Zell am See geliefert.

Die Feuerwehr barg das beschädigte Fahrzeug./LFV Salzburg/FF Kaprun Salzburg24
Die Feuerwehr barg das beschädigte Fahrzeug./LFV Salzburg/FF Kaprun

Feuerwehr Kaprun birgt Unfallauto

Die Freiwillige Feuerwehr Kaprun war mit 21 Personen im Einsatz und sicherte den total beschädigten Pkw gegen das Abrutschen. Mit der Einbauseilwinde des Tanklöschfahrzeugs konnte es schließlich aus dem steilen Gelände geborgen werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 05.03.2021 um 03:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/kaprun-17-jaehrige-stuerzen-mit-pkw-30-meter-ab-53576845

Kommentare

Mehr zum Thema