Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Kaprun: Alkolenker (27) stürzt mit Pkw 50 Meter in Waldstück

Die Freiwillige Feuerwehr musste das Autowrack bergen. FF Karpun
Die Freiwillige Feuerwehr musste das Autowrack bergen.

50 Meter weit ist in der Nacht auf Freitag ein 27-jähriger Pkw-Lenker in Kaprun (Pinzgau) mit seinem Auto abgestürzt. Der Mann war betrunken und flüchtete von der Unfallstelle.

Der 27-jährige Italiener war gegen 3.20 Uhr mit einem Auto auf der Schaufelbergstraße vom Ortszentrum von Kaprun in Richtung Schaufelberg unterwegs.

Auf halber Strecke dürfte der Mann mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sein und stürzte den Abhang hinunter, berichtet die Polizei am Abend in einer Aussendung. Nach rund 50 Metern prallte das Fahrzeug in eine Baumgruppe und kam dadurch in weiterer Folge zum Stillstand.

Italiener flüchtet in Unterkunft in Kaprun

Der Italiener verließ, ohne Verständigungen durchzuführen, den Unfallort und begab sich in seine Unterkunft. Die Polizei konnte den Mann wenig später ausforschen. Der Alkomattest ergab einen relevanten Messwert von 1,72 Promille.

Die Feuerwehr wurde gegen 7.30 Uhr alarmiert. Gemeinsam mit einem Abschleppdienst haben die Freiwilligen das Auto aus dem Wald gehievt und die Unfallstelle aufgeräumt, berichtet die Feuerwehr Kaprun auf ihrer Homepage.

Aufgerufen am 17.11.2018 um 07:04 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/kaprun-alkolenker-27-stuerzt-mit-pkw-50-meter-in-waldstueck-60441100

Kommentare

Mehr zum Thema