Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Bei Kollision

Auto stürzt in Kapruner Ache

Großeinsatz im Pinzgau

In die Kapruner Ache (Pinzgau) gestürzt ist am späten Samstagvormittag ein Auto bei einem Verkehrsunfall. Die beiden Pkw-Insassen, 23 und 26 Jahre alt, konnten sich selbst befreien. Der Jüngere erlitt laut Polizei ein Schleudertrauma.

Kaprun

Gegen 11.15 Uhr kam es in Kaprun zu einer Kollision zweier Fahrzeuge, teilt die Ortsfeuerwehr auf ihrer Homepage mit. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw eines 26-Jährigen aus dem Bezirk Begrenz in die Kapruner Ache geschleudert.

Ein Verletzter bei Pkw-Unfall in Kaprun

Die beiden Insassen konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Der 26-Jährige blieb laut Polizei unverletzt, sein Beifahrer erlitt ein Schleudertrauma. Wie das Rote Kreuz auf S24-Anfrage mitteilte, wurde er in das Krankenhaus Zell am See gebracht. Die Lenkerin des zweiten Pkw, eine 38-jährige Oberösterreicherin, und ihre fünfjährige Tochter blieben nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Insgesamt wurden an der Unfallstelle fünf Personen von den Einsatzkräften versorgt. Ein Alkotest bei beiden beteiligen Fahrern verlief negativ.

???? 04.01.2020 - Einsatz in Kaprun ???? Heute wurden die Wasserrettung Pinzgau per Pager um 11:17 zu einem Einsatz nach...

Gepostet von Wasserrettung Mittersill am Samstag, 4. Januar 2020

Kran hebt Auto aus Ache

Für die Fahrzeugbergung wurde von Seiten der Feuerwehr das schwere Rüstfahrzeug aus Zell am See nachalarmiert. Mit dem Kran konnte das Auto aus der Kapruner Ache gehoben werden. Die Wasserrettung suchte das Bachbett nach Fahrzeugteilen ab.

Im Einsatz standen die Feuerwehren aus Kaprun und Zell am See, Mannschaften der Wasserrettung aus Mittersill, Saalfelden und Niedernsill sowie das Rote Kreuz und die Polizei.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 19.01.2020 um 12:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/kaprun-auto-stuerzt-in-ache-81545113

Kommentare

Mehr zum Thema