Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Kaprun: Auto zieht zwei Kilometer lange Dieselspur

Die Dieselspur forderte die Einsatzkräfte. FF Kaprun
Die Dieselspur forderte die Einsatzkräfte.

Ein Auto in Kaprun (Pinzgau) verlor am Donnerstag Treibstoff. Weil der Lenker erst nichts davon merkte, zog er eine zwei Kilometer lange Dieselspur und machte der Feuerwehr reichlich Arbeit.

Eine große Menge Diesel verlor ein Pkw in Kaprun am Donnerstag. Der Lenker merkte erst nichts davon und fuhr unbeirrt weiter. Über eine Strecke von zwei Kilometern, von der Nikolaus-Gassner-Straße bis zur Quergasse, zog er eine Treibstoffspur, berichtete die Freiwillige Feuerwehr Kaprun.

Viel Arbeit für Feuerwehr Kaprun

Für die Florianijünger bedeutete das viel Arbeit. 20 Mann waren für 1,5 Stunden im Einsatz, dazu musste eine Straßenkehrmaschine ran. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 12:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/kaprun-auto-zieht-zwei-kilometer-lange-dieselspur-46178614

Kommentare

Mehr zum Thema