Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Enormer Sachschaden

Feuer zerstört Pizzeria in Kaprun

Großeinsatz in Pinzgauer Gemeinde

Den Brand einer Pizzeria in Kaprun bekämpfte gestern ein Großaufgebot der Feuerwehr. Insgesamt standen 75 Floriani im Einsatz – erst nach rund 90 Minuten konnte das Feuer gelöscht werden. Verletzte gibt es keine.

Kaprun

Gebrannt hat am späten Donnerstagnachmittag eine Pizzeria in der Wilhelm-Fazokas-Straße in Kaprun im Pinzgau. Der Koch bemerkte die starke Rauchentwicklung in einer Zwischendecke und alarmierte die Einsatzkräfte. Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, entwickelte sich beim Öffnen der Decke ein Brand, der dann das gesamte Lokal erfasste.

Alarmstufe 2 in Kaprun ausgerufen

"Aufgrund der starken Rauchentwicklung und der Größe des Objektes wurden umgehend die Feuerwehr Piesendorf und die Betriebsfeuerwehr Kaprun, welche bei der Alarmstufe 2 alarmiert werden, angefordert, damit genügend Atemschutzgeräteträge vor Ort sind", schilderte Einsatzleiter und Ortsfeuerwehrkommandant Gerhard Lederer von der Feuerwehr Kaprun in einer Aussendung. Die Bewohnerin über dem Lokal wurde vorsorglich evakuiert.

Kaprun: Brand in Pizzeria Feuerwehr Kaprun
Gebrannt hat eine Pizzeria in Kaprun.

Brand in Pizzeria gelöscht

Durch den Einsatz der Feuerwehren konnte ein Übergreifen auf weitere Räumlichkeiten des Gebäudes verhindert werden. Insgesamt waren zehn Atemschutztrupps im Einsatz, nach rund anderthalb Stunden war der Brand gelöscht.

Die Brandursache war vorerst noch ungeklärt. Der Sachschaden ist laut Feuerwehr enorm. Menschen wurden bei dem Pizzeria-Brand in Kaprun keine verletzt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.08.2022 um 12:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/kaprun-brand-in-pizzeria-geloescht-124574647

Kommentare

Mehr zum Thema