Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Einfach auf Straße gelaufen

Siebenjähriger in Kaprun von Auto erfasst

Notarzt versorgt Kind an Unfallstelle

symb_kind-auto Bilderbox
Der Bub ist aus dem Bus ausgestiegen und ohne zu schauen über die Fahrbahn gelaufen. (SYMBOLBILD)

Ein Siebenjähriger ist heute in Kaprun von einem Auto angefahren und verletzt worden. Das Kind war plötzlich auf die Straße gelaufen.

Kaprun

Gemeinsam mit seiner Mutter, einer 39-jährigen Ukrainerin, stieg der sieben Jahre alte Bub am Montag bei einer Haltestelle in Kaprun (Pinzgau) aus einem Bus aus.

Siebenjähriger läuft auf Fahrbahn

Ohne zu schauen lief das Kind vor dem Bus über die Fahrbahn und wurde dort von einem Auto erfasst und auf den Boden geschleudert, berichtet die Polizei am Montag in einer Aussendung. Der 38-jährige Pkw-Lenker aus den Niederlanden soll laut Polizeibericht langsam unterwegs gewesen sein.

Rettung liefert Buben ins Spital ein

Ein Notarzt versorgte das Kind noch an der Unfallstelle bevor es mit der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Wie schwer der ukrainische Bub bei dem Unfall in Kaprun verletzt wurde, ist nicht bekannt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 03.10.2022 um 09:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/kaprun-siebenjaehriger-von-auto-erfasst-126621913

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema