Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Kinderzug kippte um: Drei Kinder verletzt

Drei Kinder sind am Dienstag in Hollersbach im Salzburger Pinzgau bei einem Unfall mit einem Kinderzug verletzt worden. Das Gefährt kippte in einer Kurve um.

Der 34-jährige Lenker des Traktors, der drei Anhänger zog, war nach einer Schleife mit den linken Rädern des ersten Hängers von der Straße abgekommen und in eine Wiese geraten. Dadurch kippte der Anhänger um und riss die beiden anderen mit. Drei der rund zehn Kinder, die mit dem Zug mitgefahren waren, wurden dabei verletzt, so die Sicherheitsdirektion. 

Kinderzug: Aus Spaß wurde Ernst

Ein 14-jähriger einheimischer Bub wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Zell am See geflogen, zwei Mädchen im Alter von elf und 13 Jahren - beiden ebenfalls aus Hollersbach - wurden ins Krankenhaus Mittersill eingeliefert. Der Lenker des Traktors war nicht alkoholisiert.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 10:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/kinderzug-kippte-um-drei-kinder-verletzt-59337856

Kommentare

Mehr zum Thema