Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Schüler in Krimml abgängig

Vermisster Bub aufgetaucht

Symbolbild Polizei Wurzer
Die Polizei hat den vermissten Bub wieder zu seiner Betreuerin in Krimml gebracht (Symbolbild).

Ein siebenjähriges Kind wurde am Mittwoch in Hochkrimml (Pinzgau) vermisst. Der Bub war mit einer Skigruppe am Plattenkogel unterwegs, als ihn die Betreuerin eines deutschen Ski-Clubs nicht mehr finden konnte. Stunden später sah eine Joggerin den weinenden und völlig durchnässten Buben und verständigte die Betreuerin. Der Siebenjährige hatte ihre Nummer auf dem Arm stehen. Der Schüler war unverletzt.

Krimml

Die Polizei Neukirchen sowie Bergrettung und Pistenraupenfahrer suchten sofort alle Pisten im Skigebiet nach dem Siebenjährigen ab, jedoch ohne Erfolg. Deshalb wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt, um das Waldgebiet zu durchsuchen. Das berichtet die Polizei in einer Aussendung.

Vermisster Bub im Pinzgau aufgetaucht

Drei Stunden später, gegen 18.20 Uhr, war eine Joggerin in der Finkau in Richtung Speicher Durlassboden unterwegs. Sie fand den deutschen Bub völlig durchnässt und weinend am Wegrand auf. Sie verständigte die Betreuerin, die Polizei holte den Bub ab.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.05.2019 um 07:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/krimml-vermisster-bub-von-joggerin-gefunden-68971945

Kommentare

Mehr zum Thema