Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Brennendes Lager fordert Feuerwehr

Brand in Bramberg Feuerwehr Bramberg
In Bramberg hat es in einer Lagerhalle gebrannt.

Gebrannt hat es Mittwochnachmittag im Lager einer Firma in Bramberg (Pinzgau). Wie die Polizei berichtete, dürfte Funkenflug eine Kartonschachtel entzündet haben. Die Freiwillige Feuerwehr rückte an und konnte die Flammen rasch löschen. Verletzt wurde niemand.

Bramberg am Wildkogel

In der Halle war ein 41-Jähriger vorher mit Schweiß- und Schneidearbeiten beschäftigt. Laut ersten Ermittlungen dürfte sich eine Kartonschachtel entzündet haben. Der Pinzgauer verließ kurz die Halle und bemerkte bei seiner Rückkehr die Flammen, die sich bereits auf das Inventar ausgebreitet hatte.

Brand in Bramberg gelöscht

Sofortige Löschversuche blieben wegen der starken Rauchentwicklung erfolglos. Die Freiwillige Feuerwehr Bramberg konnte den Brand jedoch rasch löschen. Laut Polizei wurde dabei niemand verletzt. Angaben über die Höhe des Gesamtschadens waren zunächst unbekannt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.05.2019 um 05:09 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/lagerhalle-brennt-in-bramberg-feuerwehr-gefordert-70303405

Kommentare

Mehr zum Thema