Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Ins Krankenhaus gebracht

20-Jähriger bei Arbeitsunfall in Lend verletzt

Hand zwischen Holzbalken gequetscht

Rotes Kreuz, Rettung, SB Bilderbox
Der verletzte Arbeiter wurde ins Krankenhaus Schwarzach eingeliefert. (SYMBOLBILD)

Bei einem Arbeitsunfall in Lend (Pinzgau) wurde Donnerstagmittag ein 20-jähriger Arbeiter verletzt.

Lend

Wie die Polizei berichtet, führte der Mann Adaptierungsarbeiten in einer Halle durch. Dabei wurden Holzbalken in den Deckenbereich mittels eines Lkw-Krans gehoben. Um den Balken Millimeter genau anzupassen, befand sich der 20-jährige Arbeiter im Deckenbereich und dirigierte den 39-jährigen Kranfahrer.

Arbeitsunfall in Lend: Hand gequetscht

Aus bislang unbekanntem Grund geriet während der Einweisung der 20-Jährige mit der linken Hand zwischen Dachkonstruktion und Holzbalken. Dadurch wurde die Hand stark gequetscht. Das Rote Kreuz lieferte den Mann in das Krankenhaus Schwarzach (Pongau) ein.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 01.08.2021 um 07:20 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/lend-20-jaehriger-bei-arbeitsunfall-verletzt-102194473

Kommentare

Mehr zum Thema