Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Lend: Brennendes Fritteusenfett löst Küchenbrand aus

In der Küche einer Jausenstation in Lend (Pinzgau) brach am Freitagnachmittag ein Feuer aus. Die Flammen konnten rasch eingedämmt werden. Als Ursache des Küchenbrandes wird ein Defekt der Fritteuse angenommen.

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brandherd unter Verwendung von schwerem Atemschutz innerhalb kürzester Zeit erreichen und das Feuer noch in der Entstehungsphase löschen. Personen wurden bei dem Brand und der Brandbekämpfung nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt, so die Polizei in einer Presseaussendung am Freitagabend. Das Feuer dürfte durch einen technischen Defekt an der Fritteuse entstanden sein. Aufgrund einer Fehlfunktion eines elektrischen Thermostates erhitzte sich das Fett in der Fritteuse bis zum Zündpunkt und fing zu brennen an.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 01:52 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/lend-brennendes-fritteusenfett-loest-kuechenbrand-aus-59360617

Kommentare

Mehr zum Thema