Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Leogang: 100 Kilo schwere Seilwinde verletzt Arbeiter

Der Arbeiter wurde ins Krankenhaus gebracht. BIlderbox
Notarztkoffer in einem Rettungswagen [ (c) www.BilderBox.com,Erwin Wodicka,Siedlerzeile 3,A4062 Thening,Tel.+43 676 5103 678. Verwendung nur gegen HONORAR, BELEG, URHEBERVERMERK und den AGBs auf bilderbox.com ] NUR FUER REDAKTIONELLE VERWENDUNG GESTATTET! (in an im aus als and und beim mit einen einer einem eines + * - & , der die das . ), Aerzte, Aerztenotdienst, Aerztliche, Aerztlichen, akut, akute, akuten, Alarmierung, Ambulanzauto, Ambulanzfahrzeug, Arzt, Ärzte, Ärztenotdienst, Ärztliche, Ärztlichen, Autos, Begriffe, Behoerde, Behörde, Behörden, Blaulichtfahrzeug, Blaulichtorganisationen, Einsatz, Einsatzfahrt, Einsatzfahrzeug, Einsatzfahrzeuge, Einsatzfahrzeugen, Erste, Erste Hilfe, Erste-Hilfe, Ersthelfer, Ersthelfern, Erstversorgung, freiwillig, Freiwillige, freiwilligen, freiwilliges, Gesundheit, Gesundheitspolitik, Gesundheitssystem, Gesundheitswesen, Helfen, Helfenden, Hilfsorganisation, Hilfsorganisationen, Kamerad, Kameraden, Kameradschaft, Krank, Krankheit, Kreuz, Lebensretter, Medizin, Medizinischen Versorgung, Mitarbeiter, Notarzt, Notarztauto, Notarztfahrzeug, Notarztwagen, Notfall, Notfallmedizin, Notruf, Notrufnummer, Notversorgung, Rasche, Retten, Rettung, Rettungautos, Rettungsauto, Rettungsdienst, Rettungsdienste, Rettungsfahrzeug, Rettungsfahrzeugen, Rettungsnotruf, Rettungsorganisation, Rettungssanitaeter, Rettungssanitäter, Rettungswagen, Rettungswesen, RK, Rot, Rot Kreuz, Rot-Kreuz, Rotes, Rotes Kreuz, Rotes-Kreuz, Sani, schnell, schnelle, Verletzter, Verletzung

Eine hundert Kilo schwere Seilwinde hat am Montagnachmittag einen Arbeiter (26) in Leogang (Pinzgau) schwer verletzt. Sie hatte dem Mann die linke Hand eingequetscht.

Gegen 16:00 Uhr verrutschte in einer Landmaschinenwerkstätte in Leogang eine mehrere hundert Kilo schwere Seilwinde und klemmte die linke Hand eines 26-jähriger Arbeiter ein.

Schwere Handverletzungen

Mit schwersten Verletzungen an den Fingern musste der Arbeiter nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 09:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/leogang-100-kilo-schwere-seilwinde-verletzt-arbeiter-47370250

Kommentare

Mehr zum Thema