Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Leogang

42-Jähriger bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Alpin Heli 6, Hubschrauber, SB HELI AUSTRIA/SYMBOLBILD
Der Schwerverletzte wurde ins UKH geflogen. (SYMBOLBILD)

Mit dem Bein in die laufende Walze eines Miststreuers geraten ist Mittwochvormittag ein 42-Jähriger in Leogang (Pinzgau). Der Mann erlitt bei dem Arbeitsunfall schwere Verletzungen und musste in das Unfallkrankenhaus (UKH) Salzburg geflogen werden.

Leogang

Der Pinzgauer wollte laut Polizei den Miststreuer mit einem Dampfreiniger säubern. Dabei sei er mit seinem Bein in die Walze geraten und habe sich schwere Verletzungen zugezogen. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde er ins UKH in die Landeshauptstadt geflogen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.04.2021 um 05:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/leogang-42-jaehriger-bei-arbeitsunfall-schwer-verletzt-78782569

Kommentare

Mehr zum Thema